Neue Möglichkeiten dank smarter Technik und individualisierbarer Funktionen

 

(djd). Nicht nur schön hell, sondern auch schön anzusehen: Licht bringt ein individuelles und behagliches Flair in jeden Raum. Moderne Leuchten in Verbindung mit smarten Funktionen bieten 2022 neue Möglichkeiten für die perfekte Beleuchtung im Zuhause. Welche Beleuchtungstrends dieses Jahr relevant sind, verrät Guido Nattkemper, Leiter des Produktmanagements beim Hersteller Paulmann.

 

Beleuchtung im Wohnzimmer
Licht nach Maß: Smarte Technik und individualisierbare Schienensysteme bringen das gewünschte Flair ins Zuhause.
Foto: djd/Paulmann Licht

 

Gesteuertes Licht nach Maß

*
Von der Heizung bis zum Audiosystem ließen sich heute zahlreiche Geräte im Zuhause per Smartphone bequem bedienen. Die Beleuchtung bilde dabei keine Ausnahme, ganz im Gegenteil. „Intelligente Leuchten und Lampen bieten einen einfachen Einstieg ins smarte Zuhause und zählen zu den prägenden Einrichtungstrends“, erklärt der Lichtexperte. „Mit ihnen lässt sich die Lichtstärke und Farbe unkompliziert nach Bedarf individualisieren.“ Zudem seien sie in allen Kategorien verfügbar, egal ob Decken-, Pendel-, Tisch- oder Stehleuchten. „Smarte Leuchten gibt es mittlerweile in vielen Designs, sodass für jeden Geschmack etwas dabei ist.“ Die intelligenten Leuchten der „Puric Pane“-Serie beispielsweise ließen sich flexibel miteinander kombinieren und setzen laut Nattkemper mit einer modernen dunklen Oberfläche optische Akzente im Wohnraum. „Wer minimalistisches Design mag, greift zum ultraflachen Panel, und bereits vorhandene Leuchten sind kinderleicht mit dem richtigen Leuchtmittel smart nachrüstbar.“

 

Beleuchtung am Weg
Ins richtige Licht gesetzt: Auch bei Außenleuchten sind ein individuelles Design und nützliche Funktionen gefragt.
Foto: djd/Paulmann Licht

 

Licht fürs Heimkino und Gaming

Im Trend liege zudem eine dekorative Beleuchtung rund um die Multimedia-Zentrale im Wohnzimmer. „Sogenanntes Entertainment Light rund um den Bildschirm schafft bei Spielfilmabenden oder beim Gaming ein besonderes Ambiente“, so Guido Nattkemper. Mit farbigem, dynamischem Licht in Form von LED-Stripes ließen sich aber auch ganze Raumbereiche individuell gestalten.

 

Beleuchtung im Esszimmer
Die intelligenten Leuchten setzen mit ihrer dunklen Oberfläche optische Akzente im Wohnraum.
Foto: djd/Paulmann Licht

 

Flexibel nutzbare Schienensysteme

Echte Alleskönner für eine maßgeschneiderte Beleuchtung seien auch sogenannte Schienensysteme. Sie seien im Wohnbereich, in der Küche bis hin zum Homeoffice nutzbar. Die Lichtpunkte werden laut Experten flexibel festgelegt und können jederzeit verändert werden, indem man Strahler und Pendelleuchten bei Bedarf versetzt oder austauscht. Unter www.paulmann.com** gibt es viele weitere Tipps rund um die Beleuchtung mit smarten Funktionen. Glanzlichter seien aber, so Guido Nattkemper, nicht nur im Haus gefragt. Auch bei der Outdoorbeleuchtung komme es gleichermaßen auf Form und Funktion an. Eine gute Ausleuchtung des Eingangsbereichs und der Wege rund ums Haus sorge für mehr Sicherheit, Lichtpunkte im Garten wiederum setzten dekorative Akzente und ließen Beete und Bäume bei Dunkelheit erstrahlen.

 

Beleuchtung
Smarte Leuchtmittel mit energiesparender LED-Technik bieten heute viele komfortable und flexible Einstellmöglichkeiten.
Foto: djd/Paulmann Licht

 

*
Neben der Funktion kommt es bei einer guten Beleuchtung ebenso auf den dekorativen Charakter an. Schließlich bringt Licht ein individuelles und behagliches Flair in jeden Raum. Besonders gefragt ist smarte Technik, die sich einfach steuern und flexibel verändern lässt. Die Steuerungsfunktionen sind für nahezu alle Kategorien verfügbar, egal ob Decken-, Pendel-, Tisch- oder Stehleuchten. Diese sind etwa bei den Puric- und Pane-Serien von Paulmann beliebig miteinander kombinierbar. Im Trend liegt zudem eine dekorative Beleuchtung rund um die Multimedia-Zentrale: Bei Spielfilmabenden oder beim Gaming setzt sie die Wandfläche hinter dem Bildschirm in Szene. Unter www.paulmann.com** etwa gibt es weitere Tipps rund um die Beleuchtung des Zuhauses mit smarten Funktionen.

 

Beleuchtung in der Küche
Erst die Kombination verschiedener Beleuchtungselemente sorgt für die gewünschte Raumatmosphäre.
Foto: djd/Paulmann Licht