Langlebige und pflegeleichte Bodenbeläge werten die eigenen vier Wände auf

 

(djd). Beim Sparen liegen die Deutschen weltweit auf Platz 2, wie aktuelle Zahlen des Statistischen Bundesamtes zeigen. Zwischen 10 und 11 Prozent des verfügbaren Haushaltsnettoeinkommens legen sie im Zeitraum 1995 bis 2018 auf die hohe Kante, noch mehr sparen nur die Schweizer. Bei der Vermögensbildung und Altersvorsorge greifen sie laut Statistik eher zu konservativen Geldanlagen und Werten wie Immobilien.

 

Bodenbeläge im Wohnzimmer
Eine zeitlos elegante Bodengestaltung mit Feinsteinzeugfliesen im Natursteindekor ist eine nachhaltige Investition in Wohnqualität und bleibende Werte.
Foto: djd/Deutsche-Fliese.de/Agrob Buchtal

 

Mit Modernisierungen bleibende Werte schaffen

*
Zu Investitionen in die eigenen vier Wände zählen nicht nur der Neubau oder Kauf einer Immobilie, sondern auch Modernisierungen, die den Wert von bestehenden Häusern oder Wohnungen erhalten oder steigern. Wer sein Zuhause verschönern möchte, sollte daher auf Materialien achten, die nachhaltig und wertbeständig sind. Besonders sinnvoll ist dieser Ansatz bei der Bodensanierung. Denn viele Beläge überzeugen ästhetisch, nutzen sich aber vergleichsweise schnell ab und verursachen so zeit- und kostenintensive Wartungs- und Pflegearbeiten. Wer vorausschauend plant, setzt deshalb lieber auf langlebige Materialien, die nicht regelmäßig gepflegt, renoviert oder gar ausgetauscht werden müssen. Langlebig, wartungsfrei und werterhaltend ist die Bodengestaltung mit Fliesen. Die unempfindliche keramische Oberfläche von Bodenfliesen erfordert weder aufwendige Pflegeprozeduren noch Auffrischungsrenovierungen, deshalb sind Fliesen ausgesprochen kostengünstig in der sogenannten Nutzungsphase. In puncto Langlebigkeit sind Feinsteinzeug-Fliesen laut der Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V. klarer Rekordhalter: Als durchschnittliche Nutzungszeit für Bodenfliesen lassen sich mindestens 50 Jahre veranschlagen. Für Holzparkett gibt die Agentur 40 Jahre an, für PVC, Kork oder Laminat wird eine maximale Lebensdauer von 20 Jahren angenommen, während Teppichböden bereits nach 10 Jahren ausgetauscht werden müssen.

 

Bodenbeläge aus keramischen Fliesen
Keramische Fliesen sehen nicht nur gut aus, sie haben auch die längste Lebensdauer aller handelsüblichen Bodenbeläge.
Foto: djd/Deutsche-Fliese.de/Klingenberg

 

Ästhetik und Individualität für jeden Wohnbereich

Wer auf einen wertbeständigen Belag setzt, muss ästhetisch keine Kompromisse machen – ganz im Gegenteil. Wohl kein anderes Material bietet eine vergleichbare Vielfalt an Farben, Mustern und Strukturen wie die aktuellen Bodenfliesen. Von authentisch gemaserten Holzoptiken über Natursteininterpretationen oder puristischen Betonlook bis zu traditionellen oder fantasievollen Mosaiken oder mediterranen Cotto-Oberflächen reicht das Spektrum. Unter www.deutsche-fliese.de** gibt es zahlreiche Infos und Anregungen für die moderne Raumgestaltung mit Fliesen. Denn keramische Beläge deutscher Markenhersteller werten heute jeden Wohnbereich auf, und in den Kollektionen finden sich die passenden Farben, Formate und Dekore für jeden Einrichtungsstil.

 

Bodenbeläge im Wohnzimmer
Wer sich fürs Wohnen mit modernen Bodenfliesen entscheidet, muss sich für Jahrzehnte keine Gedanken um Aufarbeitung oder Instandhaltung machen.
Foto: djd/Deutsche-Fliese.de/Steuler

 

Hochwertige Bodenbeläge steigern den Wert der Immobilie

*
Bei Vermögensbildung und Altersvorsorge setzen Deutsche laut Statistik eher auf konservative Geldanlagen und Werte wie Immobilien. Dazu gehören nicht nur der Neubau oder Kauf eines Eigenheims, sondern auch Investitionen, die den Wert eines bestehenden Hauses erhalten und steigern. Wer sein persönliches Lebensumfeld verschönern möchte, sollte bei der Modernisierung allerdings auf nachhaltige und wertbeständige Materialien achten. Ein gutes Beispiel dafür sind Bodenfliesen. Mit einer Nutzungsdauer von 50 Jahren oder sogar darüber liegt Feinsteinzeug deutlich vor Parkett mit 40 Jahren, Teppichen mit rund 10 Jahren oder Laminat- und Vinylböden, die maximal 20 Jahre nutzbar sind. Unter www.deutsche-fliese.de** gibt es mehr Informationen und Gestaltungsideen zum Wohnen mit Fliesen.

 

Bodenbeläge im Wohnzimmer
Auch Liebhaber rustikaler oder eleganter Holzböden können mit Holzdekorfliesen gemütlich wohnen und zugleich von der Robustheit und Pflegeleichtigkeit der keramischen Oberfläche profitieren.
Foto: djd/Deutsche-Fliese.de/Villeroy & Boch