Mit Echtholzmöbeln die Diele stilvoll und praktisch einrichten

 

(djd). Mal eben Jacke und Schlüssel deponieren, schnell die Straßenschuhe ausziehen und achtlos stehen lassen: Der Eingangsbereich des Zuhauses wird oft stiefmütterlich behandelt. Dabei zählt der erste Eindruck, auch wenn es um das Wohnen geht. Ein aufgeräumtes und stilvoll eingerichtetes Entree wird zur Visitenkarte des Eigenheims. Es schafft wohnliche Atmosphäre ab dem ersten Meter und bringt die Individualität der Bewohner zum Ausdruck. Auch Gäste fühlen sich in der Diele gleich willkommen. Hochwertige Echtholzmöbel etwa machen aus dem unterschätzten Eingangsbereich einen echten Blickfang.

 

Eingerichtete Diele
Der erste Eindruck zählt: Ein stilvoll und praktisch eingerichteter Eingangsbereich sorgt für wohnliche Atmosphäre.
Foto: djd/Voglauer Möbelwerk/4hauser

 

Funktionalität und Stauraum sind gefragt

*
Von der Möblierung der Diele werden unterschiedlichste Eigenschaften gefordert: Chic, wertig und gleichzeitig funktional soll sie sein. Schließlich ist mit Jacken, Schals, Schuhen und mehr so einiges zu verstauen. Trotzdem soll der Bereich nach Möglichkeit stets einen aufgeräumten Eindruck machen. Daher kommt es bei Garderobenmöbeln auf praktische Details und jede Menge Stauraum an. So lassen sich Mäntel zum Beispiel hinter einem Spiegel verstecken, zahlreiche Schubladen machen es etwa bei den Echtholz-Designermöbeln des österreichischen Herstellers Voglauer einfach, dauerhaft Ordnung zu halten. Verborgene Ablagefächer und eine integrierte, indirekte Beleuchtung vermitteln schon im Eingang einen wohnlichen Charakter. Für die Schuhsammlung, die bekanntlich nie zu groß sein kann, findet sich in Schränken mit extrabreiten Kulissenauszügen ausreichend Platz.

 

Schrank für die Diele
Neben der Optik kommt es bei Dielenmöbeln auf funktionale Details und viel Stauraum an.
Foto: djd/Voglauer Möbelwerk/4hauser

 

Die Natur ins Haus holen

Zusätzlich zum hohen Nutzwert bringen die Echtholzmöbel einen urigen, natürlichen Charme in die Diele. Der besondere Charakter von hochwertigem Holz transportiert ein Stück Natur ins Haus, fördert ein gesundes Raumklima und vermittelt ein Gefühl der Wertigkeit. Rustikale Wildeiche trifft beispielsweise bei der Serie V-Organo auf kühl-elegantes Eisen und schafft somit optisch reizvolle Kontraste. Die urige Rindenoptik der Oberflächen steht dabei für eine natürliche Ausstrahlung. Bei der Serie V-Alpin wiederum bilden Echtholz und Glas ein wohnliches Gespann. Unter www.voglauer.com** gibt es mehr Detail zu den Möbeln, die nach handwerklichen Methoden aus ausgewähltem, alpinem Holz gefertigt werden. Noch ein Tipp: Für eine Einrichtung aus einem Guss lassen sich die Dielenmöbel so auswählen, dass sie direkt mit entsprechenden Kollektionen für den Wohnbereich korrespondieren.

 

Garderobe in der Diele
Mit dem Naturmaterial Holz lassen sich im Eingangsbereich ansprechende Akzente setzen.
Foto: djd/Voglauer Möbelwerk/4hauser

 

*
Die Diele ist die Visitenkarte des Eigenheims – und wird doch oft stiefmütterlich behandelt. Dabei lässt sich bereits im Entree mit einer stilvollen und funktionalen Einrichtung wohnliche Atmosphäre schaffen. Möbel aus Naturholz beispielsweise holen natürlichen Charme ins Haus und sorgen für einen positiven ersten Eindruck. Die Dielenkollektionen des österreichischen Herstellers Voglauer etwa verbinden wertiges Design und reizvolle Materialkontraste wie Holz und Eisen mit hohem praktischen Nutzwert. Verborgene Ablagefächer und extrabreite Kulissenauszüge bieten genug Stauraum, eine integrierte indirekte Beleuchtung vermittelt Behaglichkeit. Unter www.voglauer.com** gibt es mehr Informationen zu den Möbeln mit alpinem Charakter.

 

Holzmöbel in der Diele
Der Look von urigem Holz wertet jede Diele stilvoll auf.
Foto: djd/Voglauer Möbelwerk/4hauser