Mit praktischen Tipps und fachlicher Hilfe eine glückliche Gartensaison erleben

 

(djd). Einmal mehr liegt in diesem Jahr der Fokus auf dem eigenen Balkon oder dem eigenen Garten. Wie man sich das Freilicht-Zuhause gestaltet, hängt ganz von den persönlichen Vorlieben ab. So verwandelt sich manche Terrasse in einen mediterranen Zitrus- und Olivenhain, auf dem Balkon laden leckere Früchte zum Naschen ein – und der Garten wird zum zweiten Wohnzimmer. Tipps für eine schöne Gartensaison:

 

Pflastern für die Gartensaison
Den Außenbereich neu gestalten und verschönern – das ist das Ziel vieler Haus- und Gartenbesitzer in diesem Jahr.
Foto: djd/Gelbe Seiten/Getty Images/ronstik

 

Selbstversorgung macht Spaß

*
Vor allem die Idee der Selbstversorgung findet immer mehr Fans. Da ist einerseits das gute Gefühl, frisches und ungespritztes Obst und Gemüse auf den Tisch zu bekommen. Aber es macht natürlich auch einfach Freude, seine selbst gezogenen Pflänzchen über die Saison hinweg zu begleiten und später stolz die Früchte seiner Arbeit zu ernten. Gerade für Neulinge im Gemüseanbau gibt es allerdings sehr viel zu beachten: wie lange kann Feldsalat gesät werden, mit welchen Beetnachbarn fühlen sich Bohnen wohl und wann können die Kartoffelknollen ausgebuddelt werden? Beim Ausbringen von Saatgut richtet man sich am besten nach der Pflanzanleitung auf der Samentüte. Wer sich genauer informieren möchte oder Hilfe bei speziellen Themen sucht, findet viele praktische Tipps zum Beispiel im Ratgeber-Bereich Haus und Garten von Gelbe Seiten.

 

Wenn der Fachmann ran muss

Manche Gartenbesitzer nutzen die Entschleunigung während des Lockdowns auch, um größere bauliche Maßnahmen umzusetzen. Die vergangenen heißen Sommer lassen bei vielen beispielsweise den Wunsch nach einem eigenen Pool oder einer luftigen Pergola aufkommen. Aber auch der Bau eines Wintergartens reizt viele, um das Wohnzimmer ein Stück weit nach draußen zu erweitern. Für solche Vorhaben braucht es jedoch nicht nur eine gründliche Planung. Fachliches Know-how sowie das nötige Werkzeug und entsprechende Maschinen sind unabdingbar. Damit das Privat-Schwimmbad und die stilvolle Freiluft-Lounge auch allen Ansprüchen gerecht werden, sollte man eine Fachfirma beauftragen. Schnell und einfach findet man die Profis aus allen Branchen zum Beispiel im Internet unter vermittlungsservice.gelbeseiten.de**. Dort hinterlegt man mit wenigen Eingaben die Eckdaten seines Projekts und erhält innerhalb kürzester Zeit kostenlos und unverbindlich Angebote qualifizierter Dienstleister aus der Nähe.

 

Bauen für die Gartensaison
Viele Gartenbesitzer werkeln in Eigenregie. Wenn größere bauliche Maßnahmen perfekt gelingen sollen, ist es aber manchmal ratsam, eine Fachfirma zu beauftragen.
Foto: djd/Gelbe Seiten/Getty Images/ucpage

 

Mit Schwung in die Gartensaison

*
Einmal mehr liegt in diesem Jahr der Fokus auf dem eigenen Balkon oder dem eigenen Garten. Vor allem die Idee der Selbstversorgung findet immer mehr Fans. Gerade für Neulinge im Gemüseanbau gibt es allerdings sehr viel zu beachten. Wer sich genauer informieren möchte oder Hilfe bei speziellen Themen sucht, findet online viele praktische Tipps auf Gelbe Seiten. Manche Gartenbesitzer nutzen die Entschleunigung während des Lockdowns auch, um größere bauliche Maßnahmen umzusetzen. Damit der private Pool, die luftige Pergola oder der Wintergarten auch allen Ansprüchen gerecht werden, sollte man eine Fachfirma beauftragen. Schnell und einfach findet man die Profis aus allen Branchen zum Beispiel auf vermittlungsservice.gelbeseiten.de**.