Auf die richtige Wasser- und Nährstoffversorgung kommt es an

 

(djd). Eines steht fest: Pflanzen machen glücklich. Die Pflege von Pflanzen entspannt und sorgt gerade jetzt in Zeiten der Corona-Pandemie für einen angenehmen Ausgleich zum Alltag und für positive Stimmung in den eigenen vier Wänden. Mit ihrem vitalen Grün heitern sie Räume auf, sorgen für Gemütlichkeit und wirken wie ein natürlicher Luftbefeuchter. Aber auch im Garten, auf der Terrasse und auf dem Balkon dürfen Grünpflanzen, bunte Blumen und frische Kräuter nicht fehlen. Damit sie wachsen und gedeihen können, benötigen sie neben ausreichend Licht und einem passenden Gefäß vor allem Wasser. Doch das Gießen ist manchmal gar nicht so einfach. Gießt man zu wenig, trocknen die Pflanzen aus, gießt man zu viel, riskiert man Staunässe. Was zu welchem Zeitpunkt an Wasser benötigt wird, ist sehr speziell. Gefäße mit Bewässerungssystem können dieses Problem lösen.

 

Gefäße mit Bewässerungssystem
Pflanzen sorgen für einen entspannenden Ausgleich gerade in anstrengenden Zeiten.
Foto: djd/LECHUZA

 

Nährstoffreiche Pflanzsubstrate und Gefäße mit Bewässerungssystem

*
Neben einer gleichmäßigen Wasserversorgung benötigen Pflanzen von Anfang an den passenden Nährboden und das richtige Fundament für gutes Wachstum. Die Substrate von Lechuza etwa liefern stets alle wichtigen Nährstoffe und ein bestmögliches Luft-Wasser-Verhältnis für gesunde Wurzeln und schöne Blätter. In Kombination mit den Pflanzgefäßen mit integriertem Bewässerungssystem ist die Pflege sehr unkompliziert. Denn einmal eingesetzt, versorgen sich die Pflanzen ganz individuell wie von selbst nach dem Vorbild der Natur mit genau der Menge an Feuchtigkeit und Nährstoffen, die sie für ein optimales Wachstum benötigen. Mehr Informationen gibt es unter www.lechuza.com**. Das Substrat „Lechuza-Pon*“ etwa bietet einen stabilen pH-Wert und fungiert als Speicher für Wasser, Nährstoffe und Dünger, um anschließend alles bedarfsgerecht und individuell wieder an die Pflanzen abzugeben. Dank der Drainagefähigkeit des mineralischen Substrats hat Staunässe keine Chance. Das Substrat bleibt strukturstabil und kann sich im Vergleich zu Erde weder verdichten noch verklumpen.

 

Gefäße mit Bewässerungssystem
Zimmerpflanzen etwa heitern mit ihrem vitalen Grün Räume auf, sie sorgen für Gemütlichkeit und wirken wie ein natürlicher Luftbefeuchter.
Foto: djd/LECHUZA

 

Substrate für Kübel-, Obst- und Gemüsepflanzen

*
Zwei weitere Spezialsubstrate sorgen für kräftiges Wachstum und eine reiche Ernte. „Terrapon*“ ermöglicht prächtig blühenden Kübelpflanzen mit der Kombination aus organischem Humus und mineralischen Komponenten eine gute Luft-Wasser-Versorgung. Das torffreie Substrat ist vorgedüngt, sodass es direkt nach dem Umtopfen kontinuierlich Nährstoffe an die Kübelpflanzen abgibt. Mit dem veganen und torffreien „Veggiepon*“ werden Obst- und Gemüsepflanzen mit den passenden Nährstoffen versorgt. Die Substrate können für Pflanzgefäße mit integriertem Bewässerungssystem, aber auch für herkömmliche Gefäße verwendet werden.

 

gefäße mit Bewässerungssystem
Spezialsubstrate sorgen für kräftige Pflanzen und eine reiche Ernte.
Foto: djd/LECHUZA

 

*
Eines steht fest: Pflanzen machen glücklich. Die Pflege von Pflanzen entspannt und sorgt gerade jetzt in Zeiten der Corona-Pandemie für einen angenehmen Ausgleich zum Alltag und für positive Stimmung zu Hause. Neben der Wasserversorgung benötigen sie von Anfang an den passenden Nährboden und das richtige Fundament für gesundes Wachstum. Die Substrate von Lechuza etwa liefern stets alle wichtigen Nährstoffe und ein besonders gutes Luft-Wasser-Verhältnis für gesunde Wurzeln und schöne Blätter. In Kombination mit den Pflanzgefäßen mit integriertem Bewässerungssystem ist die Pflege unkompliziert. Einmal eingesetzt, versorgen sich die Pflanzen mit der Menge an Feuchtigkeit und Nährstoffen, die sie für ein optimales Wachstum benötigen. Mehr Informationen gibt es unter www.lechuza.com**.

 

Gefäße mit Bewässerungssystem
Die speziellen Pflanzsubstrate können für Gefäße mit integriertem Bewässerungssystem, aber auch für herkömmliche Gefäße verwendet werden.
Foto: djd/LECHUZA