Trendiges Ofendesign kann im Zentrum moderner Wohnraumgestaltung stehen

 

(djd). Grasgrün. Oder ein dunkles Grün, beinahe bläulich: Das sind dem aktuellen „Fashion Colour Report“ zufolge die Mode-Trendfarben im Herbst/Winter 2021/22. Was für die Kleidung gilt, ist auch bei der Ofenkeramik angesagt: Grünes Ofendesign ist ein beliebtes Element moderner Wohnraumgestaltung und grüne Ofenkeramik liegt voll im Trend.

 

Grüne Ofenkeramik
Die grüne Farbe der Ofenkeramik rundet eine handwerkliche Kunst ab, die Menschen seit Jahrhunderten begeistert.
Foto: djd/AdK/www.kachelofenwelt.de/Gutbrod

 

Entspannend für das Auge

*
Grün eignet sich für Räume, in denen man Erholung sucht. Die Farbe ist eine Verbindung zur Natur, auf das menschliche Auge wirkt sie entspannend. So kommen etwa mit grüner Ofenkeramik mehrere Wohlfühlfaktoren zusammen: das Farbenspiel, die charaktervolle Ausstrahlung der Keramik und die natürliche, umweltschonende Wärme eines Kachelofens. Ein großer Unterschied zur Kleidung: Modetrends wechseln schnell – Holzfeuerstätten bleiben.

 

Grüne Ofenkeramik
Grüne Ofenkeramik verstärkt die entspannende Wirkung einer Holzfeuerstätte.
Foto: djd/AdK/www.kachelofenwelt.de

 

„Grüne Wandskulptur“ gewinnt Designpreis

Welcher Farbton und welche Grünschattierung am besten zum Raum passen, bespricht der Ofen- und Luftheizungsbauer bei der Planung mit den Kundinnen und Kunden. Adressen von Betrieben für den Kachelofen- und Kaminbau in der Nähe gibt es auf der AdK-Webseite www.kachelofenwelt.de**. AdK ist die Marke des neu formierten Gesamtverbandes OfenBau e.V. (GVOB). Dieser unterstützt etwa auch den Designpreis „Ofenflamme“, der die Ästhetik der Ofenkeramik hervorhebt. Auch hier zeigt sich, dass Grün angesagt ist. Ein Gewinner des europaweit ausgeschriebenen Wettbewerbs ist 2021 zum Beispiel der an der Wand hängende Speicherofen „Grüne Wandskulptur“.

 

Grüne Ofenkeramik
Preisgekrönt: Die „Grüne Wandskulptur“ zählt zu den Gewinnern des europaweit ausgeschriebenen Design-Preises „Ofenflamme 2021“.
Foto: djd/AdK/www.kachelofenwelt.de/Götze

 

Traditionelle handwerkliche Kunst

*
Die Farbe der Ofenkeramik rundet eine handwerkliche Kunst ab, die Menschen seit Jahrhunderten begeistert. Manufakturen fertigen die Keramik in traditioneller Arbeit, die Basis sind Rezepturen aus hochwertigem Ton, wärmespeicherndem Schamott und Wasser. Alle Kacheln werden von Hand glasiert: Dadurch sind sie besonders pflegeleicht. Beim Brennen erhalten sie ihre individuellen Oberflächen – glänzend, matt oder seidenmatt. Obendrein unterscheiden sich die Gestaltungsmöglichkeiten, darunter große Kacheln, geschwungene Ofenkeramik oder spezielle Kacheln mit Reliefs für ein Wechselspiel von Licht und Schatten. Gemeinsam mit dem Ofenbauer findet man die geeignete Variante.

 

Grüne Ofenkeramik
Welcher Farbton und welche Grünschattierung am besten zum Raum passen, bespricht der Ofen- und Luftheizungsbauer bei der Planung mit den Kundinnen und Kunden.
Foto: djd/AdK/www.kachelofenwelt.de

 

Angenehme Strahlungswärme

Bei allen optischen Feinheiten ist es jedoch nach wie vor am wichtigsten, dass die Ofenkeramik für angenehme Temperaturen sorgt: Sie nimmt die Wärme des Feuers auf, speichert sie in ihrem Inneren und gibt sie über einen langen Zeitraum gleichmäßig an die Umgebung ab. Diese milde Strahlungswärme ähnelt der Wirkung von Sonnenstrahlen auf der Haut: Es ist eine sanfte Entspannung, die das Wohlbefinden fördert. Ein natürliches Klima, das durch die Naturfarbe Grün verstärkt wird.

 

Grüne Ofenkeramik
Echter Hingucker: Extravagant präsentiert sich dieses grüne Ofendesign.
Foto: djd/AdK/www.kachelofenwelt.de

 

Grüne Ofenkeramik in klassisch oder modern

*
Grasgrün. Oder ein dunkles Grün, beinahe bläulich: Das sind dem „Fashion Colour Report“ zufolge die Mode-Trendfarben im Herbst/Winter 2021/22. Was für die Kleidung gilt, ist auch bei der Ofenkeramik angesagt: Grünes Ofendesign als beliebtes Element moderner Wohnraumgestaltung.

1. Grün eignet sich für Räume, in denen man Erholung sucht. Die Farbe ist eine Verbindung zur Natur, aufs menschliche Auge wirkt sie entspannend.
2. Welcher Farbton und welche Grünschattierung am besten zum Raum passen, bespricht der Ofen- und Luftheizungsbauer mit seinen Kunden. Adressen findet man auf der AdK-Webseite www.kachelofenwelt.de**.
3. Beratung ist wichtig, weil es viele Gestaltungsoptionen gibt.
4. Die angenehme natürliche Strahlungswärme eines Kachelofens wird durch die Naturfarbe Grün verstärkt.

 

Grüne Ofenkeramik
Die zusammen mit dem Ofenbauer ausgewählte Ofenkeramik gibt dem Raum eine persönliche Note. Die Beratung ist wichtig, weil es sehr viele Gestaltungsmöglichkeiten gibt.
Foto: djd/AdK/www.kachelofenwelt.de/Gutbrod