Kreidewandfarben verbinden Nachhaltigkeit und Ästhetik miteinander

 

(djd). Umweltbewusstsein und ein nachhaltiger Lebensstil sind in der Mitte der Gesellschaft angekommen. Rund 11,88 Millionen Personen in Deutschland ab 14 Jahren sagten laut Statista in einer Umfrage, dass sie beim Kauf von Produkten stets auf ökologische und soziale Aspekte achten. Weitere 28,85 Millionen gaben an, dies meist zu tun. Im Vergleich zu den Vorjahren hat das Kaufkriterium Nachhaltigkeit nochmals an Bedeutung gewonnen. Immer mehr Menschen sehen sich somit selbst in der Verantwortung und entscheiden sich für qualitativ hochwertige Produkte mit einem ökologischen Mehrwert, wie etwa vegane und nachhaltige Kreidewandfarben.

 

Kreidewandfarben
Kreidefarben für die Wand verbinden ökologische Verantwortung mit einem ästhetisch ansprechenden Look.
Foto: djd/www.schoener-wohnen-farbe.com

 

Für eine ästhetische und nachhaltige Einrichtung

*
Die Entwicklung macht auch vor den eigenen vier Wänden nicht halt. Ganz im Gegenteil, bei der Wahl von Möbeln, Bodenbelägen und Farben achten viele heute bewusst auf die Verwendung gesunder, klimafreundlicher und ressourcenschonender Materialien. Naturgemäß sollen dabei ebenso Aspekte wie Wohnlichkeit und Ästhetik zum Zuge kommen. Zu den Vorreitern für eine optisch ansprechende und gleichzeitig nachhaltige Wandgestaltung zählen beispielsweise die Schöner Wohnen Naturell Kreidefarben. Sie basieren auf einer veganen Rezeptur aus natürlicher Kreide, Porzellanerde und hochwertigen Pigmenten sowie einem Bindemittel, das zu 100 Prozent aus nachwachsenden Rohstoffen besteht (nach dem Massenbilanzverfahren). Die natürlichen Farben trocknen schnell, haben eine hohe Deckkraft, sind leicht zu verarbeiten und schaffen pudermatte und abriebbeständige Oberflächen.

 

Kreidewandfarben
Die nachhaltigen Kreidewandfarben holen die Natur ins eigene Zuhause.
Foto: djd/www.schoener-wohnen-farbe.com

 

Die Natur zieht zu Hause ein

Nachhaltiges und ökologisches Wohnen soll sich auch optisch in der persönlichen Einrichtung widerspiegeln. Deshalb gehören zur Kreidefarben-Serie 20 elegante und harmonische Töne, die von der Natur inspiriert sind. Viele Tipps zur Verarbeitung und Inspirationen für die eigene Wohnungsgestaltung gibt es unter www.schoener-wohnen-farbe.com**. Besonders praktisch ist dabei, dass die Kreidefarbe auch für Möbel geeignet ist. Somit lassen sich Wohnräume im angesagten und harmonischen Ton-in-Ton-Look schaffen. Tipp: Für eine dauerhaft attraktive Optik können die Möbel noch eine Oberflächenversiegelung mit dem transparenten Naturell Möbelschutz erhalten.

 

Kreidewandfarben
Die harmonischen Wandfarben sind von der Natur inspiriert.
Foto: djd/www.schoener-wohnen-farbe.com

 

Vegane und nachhaltige Kreidewandfarben

*
Umweltbewusstsein und ein nachhaltiger Lebensstil sind in der Mitte der Gesellschaft angekommen. Immer mehr Menschen entscheiden sich laut Statista für qualitativ hochwertige Produkte mit einem ökologischen Mehrwert. Die Schöner Wohnen Naturell Kreidefarben bringen für das Zuhause sowohl Nachhaltigkeit als auch Ästhetik auf einen gemeinsamen Nenner. Die Farben für Wände und Möbel basieren auf einer veganen Rezeptur aus natürlicher Kreide, Porzellanerde und hochwertigen Pigmenten sowie einem Bindemittel, das zu 100 Prozent aus nachwachsenden Rohstoffen besteht (nach dem Massenbilanzverfahren). Die 20 Farbtöne sind von der Natur inspiriert. Sie trocknen schnell, haben eine hohe Deckkraft, sind leicht zu verarbeiten und schaffen pudermatte und abriebbeständige Oberflächen.

 

Kreidewandfarben
Die Kreidefarben basieren auf einer veganen Rezeptur.
Foto: djd/www.schoener-wohnen-farbe.com