Natürliche Dämmung mit Holzfasern bietet nachhaltige Vorteile

 

(djd). Egal ob Neubau oder Altbausanierung: Effektive Wärmedämmung ist heute eine Selbstverständlichkeit, um einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten. Doch wie gut ist die ausgewählte Dämmlösung für das Raumklima? Diese Frage liegt Hausbesitzern ebenso am Herzen. Praxiserfahrungen und Forschungsergebnisse machen deutlich, dass natürliche Dämmung mit Holzfasern mehrfachen Nutzen bietet und nachhaltig sowohl der Umwelt als auch den Bewohnern selbst guttut. Das Material speichert bereits während des Baumwachstums große Mengen klimaschädlichen Kohlendioxids, dämmt hoch wirksam und fördert eine wohngesunde Umgebung.

 

Natürliche Dämmung mit Holzfasern
Mehrfacher Nutzen: Eine Holzfaserdämmung tut dem Klimaschutz gut, fördert die Wohngesundheit und hilft nachhaltig beim Energiesparen.
Foto: djd/steico.com

 

Effektiver Wärmeschutz mit ökologischen Materialien

*
Mit Holzfasern entscheiden sich Hauseigentümer für ein ökologisches Produkt aus nachwachsendem Rohstoff, das ressourcenschonend und wiederverwertbar ist. Mit einem sogenannten Lambda-Wert für Wärmeleitfähigkeit von 0,036 erreicht etwa „Steicoflex 036″ laut Hersteller eine Bestleistung unter den Naturdämmstoffen, schützt wirksam vor Kälte und erfüllt alle Anforderungen für staatliche Förderprogramme. Die flexible Dämmmatte eignet sich zum fugenfreien Füllen von Gefachen in Dach, Wand und Decke und trägt auf diese Weise dauerhaft dazu bei, in den Wintermonaten den Heizenergiebedarf im Gebäude deutlich zu verringern. „Holzfaser-Dämmstoffe sind zudem dampfdurchlässig, also atmungsaktiv“, erklärt Zimmermeister Florian Zankl, Fachreferent beim Hersteller Steico: „Das aktive Feuchtemanagement durch die kapillaraktiven Holzfasern hält die Konstruktion trocken und schafft die Grundlage für ein langes Gebäudeleben.“ Gleichzeitig unterstützt diese Eigenschaft der ökologischen Dämmung ein ausgeglichenes, gesundes Raumklima.

 

Natürliche Dämmung mit Holzfasern
Unterm Dach kann die Holzfaserdämmung besonders effektiv vor teuren Energieverlusten schützen.
Foto: djd/steico.com

 

Wohngesunde Umgebung

Die Publikation „Wohnen und Leben mit Holz“ der Fachagentur für Nachwachsende Rohstoffe fasst aktuelle Forschungsergebnisse zu Emissionen aus Holz und Holzprodukten in Innenräumen zusammen, mit dem Ergebnis, dass diese ungefährlich sind. Für die gesundheitliche Bewertung war ein Forschungsverbund unter Federführung des Universitätsklinikums Freiburg zuständig. Zudem bestätigt das unabhängige Institut für Baubiologie Rosenheim (IBR), dass in Holzfaserdämmstoffen ausschließlich unbedenkliche Inhaltsstoffe verarbeitet werden. Unter www.steico.com** gibt es weitere Details, auch zur Herkunft des Dämmmaterials. Das Holz stammt zu 100 Prozent aus verantwortungsvoll bewirtschafteten Forsten und ist nach den strengen Regeln der Nachhaltigkeitsorganisationen FSC und PEFC zertifiziert.

 

Natürliche Dämmung mit Holzfasern
Gut gedämmt mit natürlichen Holzfasern: Das ist nicht nur gut für den Klimaschutz, sondern fördert auch ein gesundes Raumklima im Zuhause.
Foto: djd/steico.com

 

*
Bei der Planung einer Wärmedämmung kommt es nicht nur auf den Klimaschutz an. Ebenso wichtig ist Hausbesitzern die Frage, wie sehr das ausgewählte Baumaterial zu einem gesunden Raumklima beiträgt. Beide Anforderungen bringt eine Dachdämmung aus Holzfaser auf einen Nenner. So erzielt etwa „Steicoflex 036“ mit einem Lambda-Wert für Wärmeleitfähigkeit von 0,036 laut Hersteller eine Bestleistung unter den Naturdämmstoffen und wirkt durch das aktive Feuchtemanagement gleichzeitig ausgleichend mit Blick auf die Wohngesundheit. Das Holz stammt aus nachhaltiger Forstwirtschaft und hat schon während des Wachstums große Mengen des klimaschädlichen Kohlendioxids gebunden – ein weiterer Vorteil der Naturdämmung. Unter www.steico.com** etwa gibt es mehr Informationen für Neubau und Modernisierung.

 

Natürliche Dämmung mit Holzfasern
Holzfaserdämmstoffe sind baubiologisch unbedenklich, das wurde durch das Institut für Baubiologie Rosenheim (IBR) bestätigt.
Foto: djd/steico.com