Das Outdoor-Wohnzimmer wird mit praktischen Pflanzgefäßen zum grünen Paradies

 

(djd). Eine heimische Oase, in der Blumen und Grünpflanzen prächtig gedeihen: In der warmen Jahreszeit lässt sich selbst ein Balkon ohne großen Aufwand in ein Outdoor-Wohnzimmer verwandeln. Die konkrete Gestaltung hängt jedoch von der Größe und Lage ab. Auf einem großen, sonnigen Südbalkon fühlen sich andere Pflanzen wohler als an einem kleinen, schattigen Standort. Wichtig bei der Gestaltung sind neben der Auswahl der Blumen vor allem auch praktische Gefäße – mit ihnen lassen sich unterschiedliche Pflanzen auf verschiedene Ebenen verteilen. Das lässt den Balkon noch lebendiger erscheinen.

 

Frau geniesst ihr Outdoor-Wohnzimmer
So fühlt sich Sommer an: Mit einfachen Mitteln und praktischen Gefäßen kann der Balkon in ein grünes Pflanzenparadies verwandelt werden.
Foto: djd/LECHUZA

 

Genießen statt gießen

*
Von größeren Gefäßen am Boden über das Balkongeländer bis hin zur kleineren Tischdeko: Pflanzgefäße gibt es in vielen Formen und Farben. Wer es besonders pflegeleicht mag, setzt auf Produkte mit integriertem Bewässerungssystem. Statt Gießen nach einem stressigen Arbeitstag heißt es dann: entspannen und genießen. Pflanzgefäße können aber nicht nur über ein praktisches Bewässerungssystem verfügen, sondern in einem Extramodul auch Platz für Zubehör bieten und dieses vor Nässe schützen. „Pila“ von Lechuza etwa ist eine Kombination aus Pflanzgefäßen mit integrierter Bewässerung und einem praktischen Storagemodul. In den kleineren Pflanztöpfen wachsen frische Gemüsepflänzchen und Kräuter heran, während im Planter größere Sträucher oder Palmen Platz finden. Mehr Infos gibt es unter www.lechuza.com**. Bis zu drei Pflanz- oder Storagemodule lassen sich dabei übereinanderstapeln.

 

Frau geniesst das Outdoor-Wohnzimmer
Den Standort der praktischen Kombination aus Pflanzgefäß und Storagemodul kann man dank Rolluntersetzer jederzeit leicht verändern.
Foto: djd/LECHUZA

 

Lavendelduft aus den Balkonkästen

Die Module gibt es passend zu jedem Einrichtungsstil in sechs kombinierbaren Farben – von Grau bis hin zu Korall- oder Grüntönen. Dank eines Rolluntersetzers sind die Elemente mobil einsetzbar. Bei der klassischen Balkongestaltung dürfen auch typische Balkonkästen wie „Balconera Color“ mit 50 oder 80 Zentimeter Länge nicht fehlen. Am Geländer befestigt verströmen sie, etwa mit duftendem Lavendel bestückt, mediterranes Flair und sommerliche Leichtigkeit. Die herausnehmbaren Pflanzeinsätze aus recyceltem Kunststoff können auf dem Boden oder Tisch bepflanzt und danach in die montierten Kästen eingesetzt werden. Dank des integrierten Bewässerungssystems sind die Pflanzen auch an heißen Sommertagen immer bestens versorgt. So gelingt ganz einfach die Gestaltung eines kleinen grünen Refugiums für entspannte Stunden in der warmen Sonne – Urlaubsfeeling inklusive.

 

Pflanzenpflege im Outdoor-Wohnzimmer
Dekorative Balkonkästen sorgen für sommerliche Leichtigkeit und mediterranes Flair.
Foto: djd/LECHUZA

 

Spezielle Substrate versorgen Pflanzen mit Nährstoffen

Für schnelle Ernteerfolge auch ohne gärtnerisches Wissen hat Lechuza speziell für den Anbau von Naschobst und Gemüse das Pflanzsubstrat „Veggiepon“ entwickelt. Es ist torffrei und mit veganem Dünger und Pflanzkohle angereichert. Ein anderes torffreies Substrat eignet sich speziell für Blumen und Kübelpflanzen. Es ist vorgedüngt, sodass es direkt nach dem Umtopfen kontinuierlich Nährstoffe abgibt und den Pflanzen ein optimales Luft-Wasser-Verhältnis ermöglicht.

 

Outdoor-Wohnzimmer
Eine authentische grüne Oase entsteht durch viele unterschiedliche Pflanzen, die sich auf verschiedenen Ebenen verteilen und den Balkon dadurch lebendig machen.
Foto: djd/LECHUZA

 

Pflanzenfreude im Outdoor-Wohnzimmer

*
Mit einfachen Mitteln und praktischen Pflanzgefäßen verwandelt sich ein Balkon ohne großen Aufwand in ein lebendiges Pflanzenparadies. „Pila“ von Lechuza etwa ist eine moderne Kombination aus Pflanzgefäßen und Storagemodul. In den kleineren Pflanztöpfen wachsen frische Gemüsepflänzchen und Kräuter heran, während im Planter größere Sträucher oder Palmen Platz finden. Das integrierte Bewässerungssystem erleichtert die Pflege. Mehr Infos gibt es unter www.lechuza.com**. Das praktische Storagemodul bietet ausreichend Platz für Zubehör und schützt es vor Nässe. Für mediterranes Flair sorgen zudem typische Balkonkästen wie „Balconera Color“ mit 50 oder 80 Zentimeter Länge und herausnehmbaren Pflanzeinsätzen.

 

Outdoor-Wohnzimmer
Dank eines Rolluntersetzers sind die Pflanz- und Storagemodule mobil einsetzbar.
Foto: djd/LECHUZA