Smarte Schließanlagen fürs Eigenheim individuell programmieren

 

(djd). Schon in der Antike haben Menschen Schlüssel genutzt, um den Zugang zu ihrem Hab und Gut zu schützen. Seit Jahrtausenden besteht damit allerdings ein unverändertes Problem: Schlüssel können verloren gehen oder entwendet werden. Wer bereits einmal das Sicherheitsschloss des Eigenheims aus Sorge vor einem Diebstahl ersetzen musste, weiß, wie kostspielig so ein Missgeschick sein kann. Doch auch die Schließtechnik wird immer smarter und digitaler. Smarte Schließanlagen bieten heute vielfältige Möglichkeiten und ein Höchstmaß an Sicherheit.

 

Smarte Schliessanlagen
Die smarte Schließtechnik lässt sich an nahezu jeder Haustür und Wohnungseingangstür nachrüsten.
Foto: djd/ASSA ABLOY

 

Schlüssel individuell programmieren

*
Elektronische Systeme ermöglichen es heute, Schlüssel nach Bedarf zu programmieren – oder jederzeit auch zu sperren, zum Beispiel im Fall eines Verlustes. Den Ersatz können die Bewohner gleich selbst anlegen und damit im Vergleich zu einem Komplettaustausch der Schließanlage viel Geld sparen. Die Einstellungen werden mit einem Programmiergerät oder per Bluetooth einfach aus der entsprechenden Smartphone-App übertragen. Digitale Schließanlagen wie Cliq Go von Assa Abloy lassen sich nachträglich in nahezu jede Haustür und Wohnungseingangstür einbauen und bieten zahlreiche Sicherheits- und Komfortfunktionen. Eine zusätzliche Verkabelung der Tür ist nicht notwendig, da die Stromversorgung über die Standardbatterie im Schlüssel läuft. Unter www.assaabloyopeningsolutions.de** findet man Adressen von Fachhändlern in der Nähe, die das Umrüsten übernehmen können. Dazu muss der Fachhandwerker vorher nur die herkömmlichen Zylinder durch die elektronische Lösung ersetzen. Die Komplettverschlüsselung der Übertragung vom Server bis zum Schlüssel erfüllt dabei die Anforderungen an den Datenschutz.

 

Smarte Schliessanlagen geben Sicherheit
Mit der Steuerung per Smartphone-App haben die Bewohner ihre Schließanlage jederzeit im Griff.
Foto: djd/ASSA ABLOY/Getty Images/courtneyk

 

Alle Zugänge rund ums Haus regeln

Von den Vorteilen des elektronischen Schließens profitieren Hausbesitzer aber nicht nur an der Haustür. Wer möchte, kann ein und denselben Schlüssel so programmieren, dass er gleich mehrere Zugänge regelt – vom Eigenheim bis zum Büro oder der Ferienwohnung. Selbst Briefkästen lassen sich mit einem Schließhebelzylinder sichern, für Schreibtischschubladen oder Schranktüren eignen sich programmierbare Möbelzylinder. Auch die Alarmanlage im Haus lässt sich auf diese Weise mit einem Halbzylinder steuern. Die robusten Zylinder und Schlüssel sind wetterfest und können deshalb in Innen- und Außenbereichen eingesetzt werden.

 

Smarte Schliessanlagen individuell programieren
Sicherheit im Zuhause: Elektronische Schließsysteme lassen sich individuell programmieren.
Foto: djd/ASSA ABLOY/Westend61 – stock.adobe.com

 

*
Schlüssel sollen unser Hab und Gut schützen – können allerdings selbst verloren gehen oder gestohlen werden. Der Austausch eines Sicherheitsschlosses ist eine kostspielige Angelegenheit. Deutlich sicherer und komfortabler ist es, den Zugang zum Eigenheim mit smarter Technik zu regeln. Bei elektronischen Systemen wird jeder Schlüssel individuell programmiert, zum Beispiel bequem per Smartphone-App. Bei einem Verlust wird er einfach gesperrt und gleichzeitig ein neuer Zugang angelegt. Digitale Schließanlagen wie Cliq Go von Assa Abloy lassen sich nahezu überall nachrüsten. Ein einzelner Schlüssel reicht für verschiedenste Schlösser, vom Eigenheim über das Büro zur Ferienwohnung. Auch Briefkästen, Garagentore oder Schranktüren lassen sich auf diese Weise sichern.

 

Smarte Schliessanlagen für die ganze Familie
Schlüssel nach Bedarf programmieren oder verloren gegangene Schlüssel direkt sperren: Elektronische Schließsysteme erhöhen die Sicherheit im Zuhause.
Foto: djd/ASSA ABLOY/Seventyfour – stock.adobe.com