Spiele und Entertainment machen mit der passenden Beleuchtung noch mehr Spaß

 

(djd). Autos mit über 300 Sachen steuern, mit den besten Fußballern der Welt kicken oder in Fantasiewelten voller Abenteuer eintauchen: Gaming als entspannende Abwechslung zum Alltag hat sich regelrecht zu einem Volkssport entwickelt. Mehr als jede zweite Person (54 Prozent) in Deutschland spielt laut Statista regelmäßig am PC oder der Konsole. Die Begeisterung für Spiele und Entertainment hat dabei nahezu alle Altersgruppen erfasst. So sind beispielsweise elf Prozent aller Gamer in Deutschland laut einer Umfrage aus 2022 bereits über 60 Jahre alt. Die Gruppe der 40- bis 49-Jährigen stellt 15 Prozent der Computerspieler, bei den 50- bis 59-Jährigen sind es 18 Prozent.

 

Spiele und Entertainment
Entspannen nach einem anstrengenden Arbeitstag: Mit stimmungsvollen Lichteffekten wird der Wohnraum zur privaten Gaming-Zone.
Foto: djd/Paulmann Licht

 

Dynamische Lichteffekte

*
Um sich voll und ganz auf das Geschehen im Spiel konzentrieren zu können, braucht es den passenden Rahmen: Ein möglichst großer Bildschirm trägt ebenso dazu bei wie ein stimmiges Licht. Praktisch ist dafür eine Beleuchtung, die unterschiedlichste Anforderungen erfüllt. Denn auf diese Weise wird aus dem Homeoffice oder dem Wohnzimmer im Handumdrehen eine private Gaming-Zone. Während tagsüber am Schreibtisch ein individuell einstellbarer Weißton die Konzentration fördert, sind am Abend zum Spielvergnügen dynamische Effekte gefragt. Die Serie „EntertainLED“ von Paulmann etwa bietet beides und sorgt beim Gaming für eine ausdrucksstarke und gleichzeitig ruhige Hintergrundbeleuchtung rund um den Bildschirm, beispielsweise mit Farbverläufen in Rainbow-Optik. Zahlreiche Lichtszenarien sind vorprogrammiert und werden per Fernbedienung aktiviert. Ebenso lassen sich kreativ eigene Einstellungen vornehmen, von dynamischen über ruhige bis zu stehenden Lichteffekten.

 

Spiele und Entertainment
Die Hintergrundbeleuchtung für TV-Geräte lässt sich einfach anbringen.
Foto: djd/Paulmann Licht

 

Vielseitige und flexible LED-Technik

Möglich wird dies mit LED-Technik, die flexible Farbwechsel und Effekte mit einem sparsamen Energieverbrauch verbindet. Abhängig von der eigenen Einrichtung eignen sich dreiseitige Hintergrundbeleuchtungen für TV-Geräte, LED-Stripes für noch größere Effekte im Raum oder an Möbeln sowie Lightbars, die sich neben dem PC-Monitor, dem TV oder frei im Raum positionieren lassen. Unter www.paulmann.de** gibt es mehr Tipps für die Lichtplanung und eine direkte Bestellmöglichkeit. Die Effektbeleuchtung steigert nicht nur für passionierte Gamer den Freizeitspaß. Ebenso lassen sich alle weiteren Home-Entertainment-Aktivitäten vom Filmabend bis zum Musikgenuss damit optisch aufwerten.

 

Spiele und Entertainment
Passendes Licht für das Home-Entertainment: Zahlreiche Szenarien sind vorprogrammiert, alle Einstellungen lassen sich aber auch individuell vornehmen.
Foto: djd/Paulmann Licht

 

*
Gaming ist zum Volkssport avanciert. Mehr als jede zweite Person (54 Prozent) in Deutschland spielt laut Statista regelmäßig am PC oder der Konsole. Zum Vergleich: 2013 war es erst gut ein Drittel (36 Prozent). Mit der passenden Beleuchtung verwandelt sich das Homeoffice oder das Wohnzimmer in eine private Gaming-Zone. Die Serie „EntertainLED“ von Paulmann etwa sorgt für eine ausdrucksstarke und gleichzeitig ruhige Hintergrundbeleuchtung rund um den Bildschirm, zum Beispiel in attraktiver Rainbow-Optik. Zahlreiche Lichtszenarien sind vorprogrammiert und werden per Fernbedienung aktiviert. Ebenso lassen sich kreativ eigene Einstellungen vornehmen. Unter www.paulmann.de** gibt es mehr Tipps für die Lichtplanung und eine direkte Bestellmöglichkeit.

 

Spiele und Entertainment
Filme und Naturdokumentationen wirken mit der passenden Hintergrundbeleuchtung noch mal so eindrucksvoll.
Foto: djd/Paulmann Licht