Naturholzmöbel schaffen ein uriges Ambiente und fördern ein gesundes Raumklima

 

(djd). Nachhaltigkeit und Natürlichkeit sind Werte, die vielen Menschen heute besonders am Herzen liegen. Dazu gehört es unter anderem, nicht allen Trends der Wegwerfkultur zu folgen, sondern sich stattdessen für hochwertige ökologische Alternativen zu entscheiden. Die Einrichtung der eigenen vier Wände ist ein gutes Beispiel dafür: Möbel aus Naturholz, das aus verantwortlicher Forstwirtschaft stammt, punkten mit ihrer Langlebigkeit und einem geringen Ressourcenverbrauch. Das Naturmaterial bringt Uriges Ambiente und behagliche Atmosphäre ins Zuhause. Frei von bedenklichen Lacken, Bindemitteln und Ähnlichem unterstützen die Naturholzmöbel zudem ein gesundes, emissionsarmes Raumklima.

 

Uriges Ambiente mit Naturholzmöbeln
Naturholzmöbel bringen eine urige, behagliche Atmosphäre ins Haus und tragen gleichzeitig zu einem gesunden Raumklima bei.
Foto: djd/Voglauer Möbelwerk/4hauser

 

Möbel für Menschen

*
Naturholzmöbel vermitteln Individualität, ganz anders als eine Wohnungseinrichtung von der Stange. Mit dem natürlichen Wuchs des Holzes, eingeschlossenen Ästen und verschiedenen Farbnuancen erhält jeder Einrichtungsgegenstand einen unverwechselbaren Charakter. Der österreichische Hersteller Voglauer etwa nutzt klassische handwerkliche Methoden und legt Wert auf Nachhaltigkeit. Das Holz wird regional aus nachwachsendem Anbau bezogen, die Energie für die Fertigung stammt zu zwei Dritteln aus einem hauseigenen Wasserkraftwerk. Das Resultat sind Möbel für Menschen, die einen besonderen Stil in jedes Zuhause bringen. Wenn etwa die Maserung und die Haptik des Holzes erhalten bleiben, wirkt jedes Möbelstück wie ein Unikat. Die Serien für Wohnen, Speisen, Diele, Bad und Schlafzimmer passen zu unterschiedlichen Einrichtungsstilen, von klassisch bis modern-puristisch. Reizvolle Akzente setzen Kontraste, beispielsweise in der Kombination von urwüchsigem Holz, Glas und modernen LED-Elementen.

 

Uriges Ambiente mit Naturholzmöbeln
Mit der Maserung, dem individuellen Wuchs und verschiedenen Farbnuancen wird jedes Naturholzmöbel zu einem Unikat.
Foto: djd/Voglauer Möbelwerk/4hauser

 

Urig und funktional

Neben der Optik darf bei der Wohnungseinrichtung natürlich die Funktionalität nicht zu kurz kommen. So sorgen Regale in Wohnraum und Diele mit vielen Schubladen und Ablagemöglichkeiten für Überblick und Ordnung. Praktische Details wie ein Apothekenauszug im Highboard schaffen den gewünschten originellen Stauraum. Die urigen Naturholztische passen sich unterschiedlichen Situationen an und lassen sich variabel ausziehen. Unter www.voglauer.com** etwa gibt es dazu mehr Inspirationen und Bezugsquellen im örtlichen Möbelhandel. Tipp: Selbst für das Bad eignen sich die Naturholzmöbel zum Beispiel in Verbindung mit einem robusten Waschbecken aus Stein. Denn ausgewählte, hochwertige Holzqualitäten halten auch den besonderen Anforderungen feuchter Raumluft mühelos stand.

 

Naturholzmöbel bringen uriges Ambiente
Naturholzmöbel verbinden Handwerkskunst mit modernem Design und hoher Funktionalität.
Foto: djd/Voglauer Möbelwerk/4hauser

 

*
Nachhaltigkeit steht bei der Inneneinrichtung hoch im Kurs, beispielsweise mit Naturholzmöbeln. Sie punkten mit ihrer Langlebigkeit und einem geringen Ressourcenverbrauch. Das Naturmaterial bringt eine urige und behagliche Atmosphäre ins Zuhause und unterstützt ein gesundes Raumklima. Der österreichische Hersteller Voglauer etwa nutzt klassische handwerkliche Methoden für Möbelstücke, die wie ein Unikat wirken. Mit dem natürlichen Wuchs des Holzes und verschiedenen Farbnuancen erhält jeder Einrichtungsgegenstand für Wohnbereich, Diele, Bad oder Schlafzimmer einen unverwechselbaren Charakter. Für ein hohes Maß an Funktionalität sorgen Details wie ausziehbare Tischplatten, viel Stauraum und mehr. Unter www.voglauer.com** gibt es mehr Inspirationen für das naturnahe Wohnen.