Schon vor dem Anstreichen per App die spätere Wirkung testen

 

(djd). Wer kennt das nicht: Je größer die Auswahlmöglichkeiten sind, umso schwerer fällt es oft, sich zu entscheiden. Das Verschönern der eigenen vier Wände ist das beste Beispiel dafür. Soll es ein Anstrich im klassischen Beige, in einem Pastellgrün oder ganz mutig in einem knalligen Rot werden? Wie wirken die jeweiligen Farben später auf der großen Fläche – und welcher Ton passt am besten zur eigenen Einrichtung? Wer sich mit spontanen Entscheidungen schwertut, kann jetzt die Wände schon einmal virtuell einfärben. Per App wird es möglich, Virtuelle Farbe vorher zu beurteilen, und zu sehen wie der neue Anstrich später wirken wird.

 

Virtuelle Farbe per App testen
Schon vorher sehen, wie es später wirkt: Mit der passenden App lassen sich verschiedene Farben und ihre Wirkung aufs Zuhause vergleichen.
Foto: djd/SCHÖNER WOHNEN-Farbe

 

Virtueller Stimmungstest in den eigenen vier Wänden

*
Mehr Inspiration und Frische wagen – mit der passenden Wandfarbe ist das einfach möglich. Ein neuer Anstrich kann für mehr Wohnlichkeit sorgen, dem Wohnzimmer oder Schlafzimmer einen stylishen Look verleihen oder gezielt eine einzelne Wand in Szene setzen. Wer sich zum Beispiel fragt, ob Tiefseeblau die gewünschte Stimmung zaubert oder doch eher ein besinnliches Waldgrün* oder heiteres Sonnengelb* den passenden Effekt erzielt, kann etwa mit der App „Colour Designer“ aus über 800 Farbtönen von Schöner Wohnen-Farbe auswählen und virtuell neue Töne ausprobieren, bevor der Griff zur echten Farbe erfolgt. Das kostenfreie Programm für iOS und Android macht die Farbtonauswahl kinderleicht. Einfach die Kamera vor die Wand halten, die unterschiedlichsten Farben ausprobieren, abspeichern, fertig – und das alles bequem von zu Hause aus.

 

Virtuelle Farbe per App testen
Erst testen, dann streichen: Ob die Wunschfarbe wirklich zum eigenen Einrichtungsstil passt, können Selbermacher jetzt schon vorab per App herausfinden.
Foto: djd/SCHÖNER WOHNEN Kollektion

 

Einfache Handhabung, gezieltes Auswählen

Die Bedienung der App ist intuitiv. Sie enthält Informationen zum ausgewählten Farbton und führt die Nutzer mit nur einem Klick zu weiteren Details. Auch ist es möglich, zwei Farbtöne miteinander zu vergleichen, was noch mehr Sicherheit bei der Auswahl gibt. Unter www.schoener-wohnen-farbe.de** sind mehr Details und Links zum direkten Download des digitalen Helfers abrufbar. Ist die Wahl schließlich auf eine Farbe gefallen, lässt sich der Farbentwurf zusammen mit dem Namen des Farbtons und der Kollektion in den Fotos oder in der Galerie abspeichern. Mit den Informationen aus der App geht der anschließende Kauf im Baumarkt oder Fachhandel schnell und einfach vonstatten.

 

Virtuelle Farbe per App testen
Die kostenfreie App gibt Hilfestellung beim virtuellen Verschönern des Zuhauses.
Foto: djd/SCHÖNER WOHNEN-Farbe

 

Virtuelle Farbe per App testen

*
Ein frischer Anstrich bringt neues Flair in die eigenen vier Wände. Doch welcher Farbton soll es sein? Und passt die Wunschfarbe zur sonstigen Einrichtung? Diese und ähnliche Fragen lassen sich jetzt beispielsweise mit der App „Colour Designer“ einfach beantworten. Das kostenfreie Programm für Smartphones macht die Farbtonauswahl kinderleicht. Einfach die Kamera vor die Wand halten, die unterschiedlichsten Farben virtuell ausprobieren, abspeichern, fertig – und das alles bequem von zu Hause aus. So werden Selbermacher zu kreativen Farbgestaltern und haben zugleich mehr Sicherheit vor dem Kauf. Unter www.schoener-wohnen-farbe.de** sind mehr Details und Links zum direkten Download des digitalen Helfers für iOS und Android abrufbar.